Garam Masala

Garam Masala selber herstellen

Übersicht der Zutaten
Alle Zutaten die für die Zubereitung von Garam Masala benötigt werden.

Es gibt zahlreiche Variationen des Garam Masala. Die Auswahl der verwendeten Gewürze bestimmt das Aroma und die Wirkung der Gewürzmischung. Neben den wärmenden und anregenden Gewürzen wie Pfeffer, Koriander und Zimt enthält das Garam Masala auch kühlende Zutaten wie die grünen Kardamomkapseln. Man kann bei Bedarf die Gewürzmischung durch die Zugabe von etwas Chili auch schärfer machen.

Wegen des starken und würzigen Aromas wird Garam Masala gerne bei Fleischgerichten verwendet. Bei der Zugabe der Gewürzmischung zum Fleisch kann man diese entweder vorher im heißen Fett anrösten oder aber nach dem Anbraten des Flesches hinzugeben. Gerne wird Garam Masala in vielen indischen Rezepten verwendet.

Nun was braucht ihr für die Herstellung der Gewürzmischung?

Zubereitung

  1. Die grünen und schwarzen Kardamomkapseln im Mörser grob zerstoßen.
  2. Den Kardamom mit den restlichen Zutaten (abgesehen von Muskat) kurz anrösten.
  3. Die angerösteten Zutaten im Mörser fein mahlen.
  4. Eine halbe frisch geriebene Muskatnuss untermischen.
  5. Die Gewürzmischung luftdicht verschließen und kühl und dunkel aufbewahren.
Grüne und schwarze Kardamomkapseln
Grüne und schwarze Kardamomkapseln
Grüne und schwarze Kardamomkapseln zermahlen
« 2 von 6 »

Hinterlasse einen Kommentar