Vor der ersten Anwendung

Auspacken und reinigen:

Nach der Produktion werden viele Mörser nicht ausreichend gereinigt und sammeln außerdem beim Verpackungsprozess und Versand Staub an. Aus diesem Grund, sollte der Mörser vor dem ersten Gebrauch gründlich gereinigt werden. Meine Reinigungs-Tipps könnt ihr euch hier anschauen:  Mörser gründlich reinigen

Um zu überprüfen, ob der Mörser richtig sauber ist, sollte man etwas Zucker zum Puderzucker vermahlen. Bleibt das Pulver weiß, dann sind keine Staubreste mehr vorhanden sind.

Arbeitsfläche schützen

Beim Benutzen eines Granit-Mörsers entstehen große Scherkräfte, weswegen der der Mörser verrutschen und somit die Arbeitsfläche der Küche zerkratzen kann. Um das zu vermeiden, würde ich darauf achten ein Küchentuch oder eine Silikonmatte unter den Mörser zu legen. Alternativ dazu kann man Filzgleiter auf die Unterseite des Mörsers zu kleben.

Letzte Artikel von Anna Müller (Alle anzeigen)
Teile diese Seite!

4 Gedanken zu „Vor der ersten Anwendung“

  1. Hallo! Ich habe mir jetzt einen Granit-Mörser zugelegt, Mulde sowie Stößel sind rauh.
    Ich habe ihn dann gewaschen und mit ein bisschen wasser mal – gerieben.
    ich hab das dann 5mal gemacht und das Wasser ist immer wieder dunkel, staubdreckig.
    Hab ich eine Fälschung?
    oder wird das immer so sein?
    Salz wurde auch grau.

    Mit besten Grüssen,

    Mary

    Antworten
    • Hallo Mary, danke für deinen Kommentar. Probiere mal deinen Mörser mit heißem Wasser und einer Bürste von Innen etwas zu schrubben. Anschließend einmal trocken machen und grobes Salz zermahlen und entsorgen. Das am besten paar mal machen. Anschließend mit heißem Wasser sauber machen. Hinterher kannst du zusätzlich Erdnüsse (natürlich nur, wenn du keine Allergie hast) zermahlen. Dann einmal nochmal sauber machen – wichtig: kein Spülmittel benutzen! – und dann nochmal schauen wie es mit deinem Problem aussieht. 🙂

      LG Anna

      Antworten
    • Hallo Roland!

      Ja, du kannst in einen Granitmörser auf jeden Fall Öl hineingeben. Der Granitmörser eignet sich hervorragend zur Herstellung von ölhaltigen Pasten! Kleiner Tipp: Nach der Anwendung kannst du etwas (ungekochten) Reis in den Mörser geben und diesen verreiben. Dies sollte alle Ölrückstände und Gerüche binden beziehungsweise entfernen! 🙂

      VG
      Anna

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Mary Antworten abbrechen

zwei × drei =